Übersicht über die Formenvielfalt von Epitrochoiden / Epizykloiden

Es wird ein Überblick über die Formenvielfalt anhand gegeben.

Alle eine Epitrochoide / Epizykloide erzeugende Getriebe
mit einstelligem Radienverhältnis zwischen 1:1 und 1:9 bzw. 8:9
- bei denen ein Rad um das andere umläuft -
werden dargestellt.

Die Herleitung der vollständigen Ermittlung der Formenvielfalt von Epitrochoiden mit vorgegebenen Übersetzungsverhältnis finden Sie hier.
(Schauen Sie sich erst das Ergebnis für eine Übersetzung an und dann die Herleitung oder umgekehrt)

Wenn der Cursor sich über einem der Bilder befindet, startet eine Animation oder ähnliches.

Schleifen=1

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 1


Zu den Details
Übersetzung i=1:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0 oder 1






Schleifen=2

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 2


Zu den Details
Übersetzung i=2:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,2 oder 4






Schleifen=3

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 3


Zu den Details
Übersetzung i=3:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,3 oder 9


Zu den Details
Übersetzung i=3:2
Umläufe U=2
Schnittpunkte
3,6 oder 12





Schleifen=4

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 4


Zu den Details
Übersetzung i=4:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,4,12 oder 16



Zu den Details
Übersetzung i=4:3
Umläufe U=3
Schnittpunkte
8,12,202 oder 24




Schleifen=5

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 5


Zu den Details
Übersetzung i=5:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,5,15 oder 25


Zu den Details
Übersetzung i=5:2
Umläufe U=2
Schnittpunkte
5,10,20 oder 30


Zu den Details
Übersetzung i=5:3
Umläufe U=3
Schnittpunkte
10,15,25 oder 35


Zu den Details
Übersetzung i=5:4
Umläufe U=4
Schnittpunkte
15,20,30 oder 40



 

Schleifen=6

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 6


Zu den Details
Übersetzung i=6:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,6,18,30 oder 36





.
Übersetzung i=6:5
Umläufe U=5
Schnittpunkte
24,30,42,54 oder 60


 

Schleifen=7

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 7


Übersetzung i=7:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,7,21,35 oder 49


Übersetzung i=7:2
Umläufe U=2
Schnittpunkte
7,14,28,42 oder 56


Übersetzung i=7:3
Umläufe U=3
Schnittpunkte
14,21,35,49 oder 63


Übersetzung i=7:4
Umläufe U=4
Schnittpunkte
21,28,42,56 oder 70


Übersetzung i=7:5
Umläufe U=5
Schnittpunkte
28,35,49,63 oder 77


Übersetzung i=7:6
Umläufe U=6
Schnittpunkte
35,42,56,70 oder 84

 

Schleifen=8

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 8


Übersetzung i=8:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,8,24,40,56 oder 64



Übersetzung i=8:3
Umläufe U=3
Schnittpunkte
16,24,40,56,72 oder 80


Übersetzung i=8:5
Umläufe U=5
Schnittpunkte
32,40,56,72,88 oder 96


Übersetzung i=8:7
Umläufe U=7
Schnittpunkte
48,56,72,104 oder 102


 

Schleifen=9

Genäherte Gerad- führungen
  0 oder 9


Übersetzung i=9:1
Umläufe U=1
Schnittpunkte
0,9,18,36,54,72 oder 90


Übersetzung i=9:2
Umläufe U=2
Schnittpunkte
9,27,45,63 oder 81


Übersetzung i=9:4
Umläufe U=4
Schnittpunkte
27,36,54,72,90 oder 108


Übersetzung i=9:5
Umläufe U=5
Schnittpunkte
36,45,63,81,99 oder 117


Übersetzung i=9:7
Umläufe U=7
Schnittpunkte
54,63,81,99,117 oder 135


Übersetzung i=9:8
Umläufe U=8
Schnittpunkte
63,72,90,108,126 oder 144

Zusammenfassung der Links dieser Seite:

 

© Volker Jäkel, 25.10.2015

eMail: V.Jaekel@t-online.de